Verein für zeitgenössische Bewegungskunst. Netwerktanz informiert. vernetzt. berät. präsentiert.

Mit-Tanzen

Freudig tanzen zu Live-Musik

Gehen, laufen, springen, hüpfen. Was wir in der Kindheit ganz spielerisch erlernt und ständig gemacht haben, wenden wir heute etwas weniger an. Obwohl dies auch die Grundlagen des Tanzes sind und Polka, Schuhplattler, Tango, Salsa, Walzer oder auch Hip Hop erst möglich machen. Höchste Zeit, diese Bewegungen aufzufrischen und verschiedene Stile elegant miteinander zu verknüpfen. Bei Mit-Tanzen werden die Teilnehmenden dazu verführt, gemeinsam in Schrittfolgen, Handreichungen, Drehungen und Sprünge zu kommen. Der Tänzer Martin Birnbaumer und die Volksmusikerin Evelyn Fink-Mennel sind die Gastgeber. Sie vermitteln, wie man ganz selbstverständlich den Tanz beginnt und fordern dazu auf bei Live-Musik.

Samstag, 4., 11. und 18. März 2016, jeweils 15.00 bis 17.00 Uhr
Für tanzfreudige Menschen, mit und ohne Vorkenntnisse
Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich

 Idee und Konzept: Evelyn Fink-Mennel, Vorarlberger Landeskonservatorium, Mirjam Steinbock und Natalie Begle, Tanzkompanie bewegungsmelder. In Kooperation mit netzwerkTanz Vorarlberg.

Die drei Tanztermine sind thematisch aufeinander aufgebaut. Sie widmen sich dem guten Tanz-Anfang, der Übung und schließlich dem Tun auf Festen und Feierlichkeiten. Die Gastgeber Evelyn und Martin führen jeweils in den Tanznachmittag ein. Sie wiederholen die Tänze, damit sie sich einprägen und berücksichtigen auch diejenigen Teilnehmenden, die neu dazu kommen.

 Sa, 4. März, 15.00 – 17.00 Uhr
„Ufgspielt und abtanzt“ – Leicht ins Tanzen kommen und eine Gaudi dabei haben

 Sa, 11. März, 15.00 – 17.00 Uhr
„Salonfähig“ – Wie man gut auffordert und was es sonst noch braucht für einen gemeinsamen Tanz

 Sa, 18. März, 15.00 – 17.00 Uhr
„Tanz-Picknick“ – Das Tun macht den Tanz

 

 

 

subMenu1_green subMenu2_green subMenu3_green