Verein für zeitgenössische Bewegungskunst. Netwerktanz informiert. vernetzt. berät. präsentiert.

openSpace, das Feedbackformat von netzwerkTanz

Beim openSpace finden Tänzerinnen und Tänzer eine Bühne. Hier können sie Ideen, Konzepte und bereits fertige Kurzstücke vor Publikum ausprobieren. Dabei ist es egal, ob die Auftretenden noch in der Ausbildung oder in der Tanzszene bereits etabliert sind.  Ein Feedbackteam aus den Bereichen Tanz und Kunst gibt den Tanzschaffenden auf der Bühne Rückmeldungen zu den Präsentationen. Das Publikum kann über Feedbackbögen seine persönlichen Eindrücke mitteilen.

Der nächste openSpace findet am 6. November 2018 um 19.00 Uhr in der Grabenhalle in St.Gallen (Schweiz) statt.

Mit dabei sind:

Carina Huber und Sibylle Hasler  (A) mit alleineZusammen
Denis Cvetkovic und Joya Geiger (CH) mit Getrenntes kleben
Elenita Borges de Queiroz (Bra/CH) mit Fallen
Katharina Platz und Jens Trachsel (CH) mit On the Go
Willi Brozmann und Uwe Donaubauer (A) mit Different but Same
Naomi Schwarz und Caroline Mazenauer (CH) mit NormA

Feedbackteam: 

Stephanie Gräve (A) und Tobias Spori (CH)

Rückblick: 

12. Oktober 2017, Remise Bludenz

Amadeus Pawlica und Katarina Vlasova (D) mit "Liebe"
Sarah Blumenfeld (A) mit "die Landstreicherei"
Jugendclub Junges Landestheater Vorarlberg (V) mit "über setzen"
Verena Wohlrab und Beate Buchsbaum (V) mit dis/connect

Feedbackteam: Claudia Roemmel (CH) + Hiekyoung Blanz (D)

Hintergrund openSpace:

Einmal im Jahr veranstaltet netzwerkTanz Vorarlberg (A) (bis 2014 gemeinsam mit der ig-tanz ost (Ost-CH/FL) ) diese interaktive Plattform für Tanz und Gespräch. Sie regt das künstlerische Schaffen an und macht Mut, im Kontext des zeitgenössischen Tanzes zu experimentieren. Das unkuratierte Modell richtet sich  in erster Linie an Tanzschaffende aus Vorarlberg, lädt aber auch KünstlerInnen von außerhalb ein, um den Austausch innerhalb verschiedener Tanzszenen anzuregen. Neben einer Aufwandsentschädigung erhalten alle Auftretenden Foto- und Videodokumentationsmaterial ihrer Präsentation.

 Im Jahr 2018 kooperieren wir nach ein paar Jahren Pause wieder mit der ig tanz ost, tanzinwinterthur ist bereits zum vierten Mal unser Kooperationspartner, ganz neu dazu gekommen ist das Panorama Dance Theater in St.Gallen. Mit dieser breiten Schweizer Unterstützung möchten wir Tanzschaffende aus der Ostschweiz ausdrücklich auffordern, sich zu bewerben. 

in Kooperation mit

mit

und mit

subMenu1_green subMenu2_green subMenu3_green