Was kann eine Gewerkschaft für Selbständige Tanzschaffende tun? Online Diskussion

Eine bessere soziale Absicherung aller Tanzschaffenden, praxisbezogene steuer- und sozialversicherungsrechtliche Grundlagen für den Bereich Tanz, gerechtere Verteilung der Fördergelder – das waren wichtige Forderungen, für die wir Anfang September gemeinsam mit der Gewerkschaftsinitiative vidaflex und Tanzstudios AT in Wien demonstriert haben.

ABER: Was kann eine Gewerkschaft tatsächlich für selbständig tätige KünstlerInnen tun? Wie kann sie uns bei der politischen Durchsetzung unserer Forderungen unterstützen?
UND: Was wird von unserer Seite aus eigentlich gebraucht? Wie funktioniert Gewerkschaft überhaupt? Ist Solidarität nur ein Schlagwort, oder in der Tat eine Verpflichtung zum Handeln?

Mit: Christoph Lipinski, vidaflex-Landesgeschäftsführer

Moderation: Nadja Puttner

Bei Interesse bitte um Voranmeldung bis Di, 20.10. an: nadja.puttner@itboe.at
Wir schicken euch dann die Zugangsdaten!

Date

21 Okt 2020
Expired!

Time

14:00 - 15:30

Location

Online
Kategorien

Veranstalter

Nadja Puttner
Email
nadja.puttner@itboe.at

Leave A Comment