openSpace2020-09-08T19:00:34+02:00

Project Description

openSpace@sarahmistura
openSpace@sarahmistura

openSpace

openSpace ist unser Feedbackformat, bei dem ihr jährlich Kurzstücke präsentieren könnt und sowohl professionelles Feedback als auch Publikumsfeedback erhaltet. Der openSpace findet an wechselnden Orten in ganz Vorarlberg (und manchmal auch darüber hinaus) statt.

Am kommenden Sonntag, 13. September ab 14.00 Uhr, haben Zuschauerinnen und Zuschauer Gelegenheit, zeitgenössischen Tanz in unterschiedlichen Facetten zu erleben. Beim openSpace von netzwerkTanz Vorarlberg präsentieren vier Gruppen vier ganz unterschiedliche Kurzstücke auf dem Dach des Kulturraums der Burgruine Blumenegg. Das Publikum nimmt gegenüber der Tanzfläche auf einem Hügel mit grandiosem Blick auf die Ruine, die Landschaft und die Tanzschaffenden Platz. Gesessen wird auf Picknickdecken, die man entweder selbst mitbringt oder aber vor Ort ausleihen oder kaufen kann. Vorarlberg Tourismus macht diesen Service mit der Aktion Kultur im Jetzt möglich.

Mit dabei sind Carolina Fink und Christine Gruber, die gerade frisch von ihrer Residence in Wien zurückgekehrt sind und “Seilence” präsentieren, ein Stück zwischen Tanz und Akrobatik zum Thema “Stille”. Bei “Let it Bee“ zeigt spodium aus Dornbirn, dass die Akteurinnen immer noch “flotte Bienen” sind und nebenbei sehr fleißige Arbeiterinnen. “Meine mums sagen immer” wurde für den Weltfrauentag am 8. März dieses Jahres in München produziert und war seitdem wegen Corona nicht mehr zu sehen. Nun zeigen Alina Groder und Anna Martens mit viel Humor die Auseinandersetzung von zwei Frauen mit eigenen Konflikten und Erlebnissen auf der Suche nach individuellen Lösungsansätzen. Der Urban Dance ist mit der Choreografie „Spielraum“ der Gruppe Sure shot vertreten: Neun Tänzerinnen und Tänzer aus Vorarlberg versetzen das Dach des Kulturraums der Burgruine Blumenegg in Schwingung.

Im Feedbackteam sitzen Andrea K. Schlehwein, Tanzschaffende aus Kärnten und Christine Lederer, Bildende Künstlerin aus Vorarlberg. Sie werden im Anschluss an die Aufführung vor Publikum mit den Tänzer*innen über die Stücke sprechen; die Zuschauerinnen und Zuschauer haben die Möglichkeit, sich in das Gespräch einzuschalten und auf ausgeteilten Feedbackbögen ihre Kommentare abzugeben.

Der Kulturraum der Burgruine ist nur zu Fuß zu erreichen, am besten man kombiniert den Besuch des openSpace mit einem Spaziergang in der wunderschönen Umgebung. Der Eintritt kostet 10,00 €, ermäßigt 8,00 €.

Organisation
Brigitte Herrmann
+43 680 201 45 42
kontakt@netzwerktanz.at
WegbeschreibungRuineBlumenegg